Untitled

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Geisterzug für die vom Tagebau betroffenen Dörfer: Demonstration gegen Armin Laschet in Aachen

Februar 8 @ 5:00 pm - 8:00 pm

Am Samstag, den 8. Februar, wird der Orden wider den tierischen Ernst an den NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet verliehen. 
„70 Jahre Orden wider den tierischen Ernst sind genau der richtige Anlass, erstmals einen Ritter aus Aachen auszuzeichnen. Niemand verkörpert die Kriterien für die Ritterwürde – Humor und Menschlichkeit im Amt – besser als unser Landesvater“, sagt AKV-Präsident Dr. Werner Pfeil. Armin Laschet grenzt nicht aus, sondern umarmt und integriert, eben typisch rheinländisch. Sein tiefgründiger Humor, sein echtes Interesse an den Menschen und sein stetiger Einsatz für Verständigung haben den AKV-Elferrat überzeugt. „Der Elferrat des AKV sieht in Armin Laschet einen Politiker, der mit kluger Zurückhaltung und Sympathie die Herzen der Menschen gewinnt. Einen, der mit Beharrlichkeit für seine Anliegen wirbt, der mit einem humanistischen Menschenbild und rheinischer Frohnatur Humor und Menschlichkeit im Amt beweist.“
Menschlichkeit im Amt? Humor? Sympathie? Wie geht es wohl den Menschen in Keyenberg und Kuckum, in Berverath und Lützerath, in Ober- und Unterwestrich? Den Menschen in den Dörfern am Tagebau Garzweiler, deren Heimat unser Ministerpräsident auf Kosten der Bewohner und kommender Generationen zur Zerstörung frei gibt? Nein, Herr Laschet, die Kohle unter den Dörfern wird nicht mehr gebraucht, das ist zweifelsfrei nachgewiesen. Sie machen sich erneut zum willfährigen Handlanger der Profitinteressen eines Konzerns, der die Zeichen der Zeit komplett verschlafen hat.
Am 16. Januar hat das Bundeswirtschaftsministerium eine Einigung zum Kohleausstieg verkündet. Diese sieht vor, dass der Tagebau Garzweiler in NRW komplett ausgekohlt wird. Damit sollen sechs weitere Dörfer vernichtet werden, in denen noch hunderte Menschen leben.
Eine Stimme von vielen / David Dresen von Alle Dörfer bleiben (ADB):
„Anstatt sich für die betroffenen Bewohner am Tagebau Garzweiler II einzusetzen, hat sich Ministerpräsident Armin Laschet von RWE vor den Karren spannen lassen. Herausgekommen ist dabei ein Kohleausstiegsgesetz, das sowohl für uns Menschen aus den bedrohten Dörfern, als auch für die Pariser Klimaziele absolut katastrophal ist. Weil die Bundes- und Landesregierung uns ignoriert haben, bleibt uns daher leider nichts anderes übrig, als in unserem Widerstand einen Schritt weiterzugehen. Gemeinsam mit der vielfältigen Klimabewegung werden wir den Tagebau Garzweiler stoppen. Wir bleiben hier! Wir in den Dörfern sind entsetzt, wie Herr Laschet sich seiner Verantwortung für den geplanten Abriss der Dörfer entzieht. Er weiß sehr wohl, wie sehr die Menschen hier unter der Zerstörung ihrer Heimat leiden, er hat uns besucht und seine Unterstützung zugesichert. Danach haben wir ihn nie wieder gesehen.“
Und deshalb werden am Abend der Ordensverleihung viele Menschen in Aachen auf die Straße gehen und zeigen, was sie vom Preisträger halten.  „Armin Lass et – Orden wider jegliche Vernunft“
Samstag, 8. Februar, 17.00 Uhr, Aachen, Elisenbrunnen, „Geisterzug für die vom Tagebau betroffenen Dörfer“
– Demonstrationszug zum Eurogress, Start um 17:00 Uhr am Elisenbrunnen, Ende gegen 20 Uhr
– weiter über→ Büchel, Marktplatz → Großkölnstraße → Sandkaulstraße → Bastei → Monheimsallee → Eurogress → Abschlusskundgebung
Armin Laschet als Totengräber der Dörfer am Tagebau Garzweiler: Särge mit den Ortsschildern und den Kirchen der Orte, Schilder und Transparente, Trommeln und Geisterkostüme, Hexen, Zauberer, Skelette, Ents, Elfen…, Taschenlampen und Laternen, wir werden laut und deutlich zeigen, dass der  NRWE-Ministerpräsident ein denkbar ungeeigneter Ordensträger ist.
Sehen wir uns am Elisenbrunnen?

Details

Datum:
Februar 8
Zeit:
5:00 pm - 8:00 pm

Veranstalter

Hambi Support Aachen
Website:
https://bewegungsmelder-aachen.de/gruppen/hambi-support-aachen/

Veranstaltungsort

Elisenbrunnen Aachen
Friedrich-Wilhelm-Platz
52062 Aachen,
+ Google Karte