Allgemein

Anke und Paul

Uns schmerzt, dass der Hambacher Wald in letzter Zeit so häufig von unserer Regierung zum gefährlichen Ort deklariert wird. Er ist nicht gefährlich. Zumindest nicht gefährlicher, als irgendeine andere Stelle/Platz/Straße in Deutschland – im Gegenteil! Von ihm und seinen Bewohnern (und da schließen wir das Wiesencamp sehr gerne mit ein) gehen vielmehr sehr friedliche und zukunftsorientierte Impulse aus! Dennoch verschwendet die Landesregierung sowohl unser Steuergeld als auch das grundsätzlich gute Ansehen der Polizei für nicht enden wollende, äußerst fragwürdige Aktionen dort – anstatt in die Zukunft des Landes und der Bürger und Arbeitnehmer zu investieren.

Wir wünschen uns, dass alle Dörfer bleiben und dass der Hambi bleibt. Damit auch die nachfolgenden Generationen noch eine lebenswerte Welt haben. Mit fruchtbaren Böden, mit einer intakten Natur, mit guten sozialen Strukturen, mit füreinander Verantwortung zeigenden Menschen.

Anke und Paul aus Mönchengladbach

PS: Vielen Dank für die kleine Skizze von Thilo! Und für den unermüdlichen Support der Hambi-Mahnwache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.