Allgemein

Robert & Moni

Wir kämpfen für unsere 3 Enkelinnen und ihre Zukunft. Und wir schämen uns, was unsere Generation der nächsten, übernächsten und überübernächsten hinterlässt. Das betrifft den Kohledreck genauso wie das Atom(müll)erbe.
Leider leben die Kleinen nicht in unserer Region, die eingeklemmt ist zwischen zwei falschen Arten der Stromerzeugung – der Braunkohle im nahen Osten und den belgischen Rissereaktoren im Westen. Aber die beiden großen Kleinen waren bei der Menschenkette gegen Tihange und alle drei bei der großen Hambi Demo am 6.10.2018.
Als wir im Nov. 2019 mit Ihnen an der Tagebaukante im Angesicht der Bagger waren und wir ihnen erklären mussten, dass soweit sie schauen können alles mal Wald war, bevor der Tagebau kam, fragte die älteste (8 Jahre): „Sag mal Opa, wie kann man die Bagger kaputtmachen?“ Ach, wenn es so einfach (und zielführend) wäre wie es aus dem Kindermund kommt.
Aber genau deshalb bleiben wir dran – mit den Möglichkeiten die wir als Bürger einer bedrohten Demokratie haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.