Untitled

Print Friendly, PDF & Email

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Dorfspaziergang in Lützerath mit Anwohner:innen, der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, Eva Töller, Michael Zobel und anderen

Oktober 24 @ 11:30 am - 3:00 pm

Die Klimakrise bedroht die Zukunft der Höfe! Deswegen wird der Dorfspaziergang am Sonntag, 24. Oktober, ein bäuerlicher Dorf- und Feldspaziergang. Bäuerinnen und Bauern werden berichten, was die Klimakrise für ihre Höfe bedeutet. Denn drei Jahre Dürre in Folge ließen Wiesen und Äcker vertrocknen und Wälder sterben. Organisiert und durchgeführt wird der Dorf- und Feldspaziergang gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft AbL.

Für die Höfe zählt jedes Zehntelgrad, und auch deswegen setzten wir uns für das Einhalten der 1,5 Grad-Linie ein. Landwirtschaftliche Böden können Kohlenstoff aus der Atmosphäre speichern und damit ein Teil der Lösung in der Klimakrise sein! Jetzt Böden abzubaggern, um klimaschädliche Kohle zu fördern ist also doppelt widersinnig. In Lützerath geht es dabei ganz besonders um einen Hof: den von Eckardt Heukamp. Wir unterstützen ihn in seinem Kampf um seinen Hof, dieser darf nicht dem Profitinteresse von RWE zum Opfer fallen! Zeit, für ein bäuerliches Zeichen der Solidarität mit Eckardt Heukamp.

Denn jeder Hof zählt!

Egal ob alte Häsin oder junges Gemüse: Kommt am nächsten Sonntag nach Lützerath! Wir treffen uns ab 11:30 in Lützerath, los geht’s um 12:00 Uhr.

Details

Datum:
Oktober 24
Zeit:
11:30 am - 3:00 pm

Veranstalter

Michael Zobel
Website:
http://naturfuehrung.com/hambacher-forst/

Veranstaltungsort

Lützerath
Lützerath
41812 Erkelenz,
+ Google Karte anzeigen