Untitled

Print Friendly, PDF & Email

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gottesdienst an der Kante: Heilen statt spalten – Solidarität statt Ausgrenzung

Februar 14 @ 3:00 pm - 4:00 pm

Braune Kohle und COVID19 spalten, isolieren und zerstören – Jesus Christus heilt, ruft zusammen, ruft zum Aufbau.

Sonntag, 14.02.2021, ca. 15 h (im Anschluss an den Dorfspaziergang), Mahnwache Lützerath
Nach bewegten Wochen im Eintreten für die Kirchen, die Dörfer und für Klimagerechtigkeit auf der ganzen Erde findet am 14.2. wieder ein Gottesdienst an der Kante ausgehend von der Mahnwache Lützerath statt. Wegen der Kälte wird er als Rundgang mit Stationen gestaltet.
Wir gedenken dabei dankend der vorläufigen Rettung der Kirche von Keyenberg und richten uns aus auf die kommenden Wochen der Auseinandersetzung um den NRW Leitentscheid. Erinnern wollen wir uns angesichts von Zerstörung und Ausgrenzung an Jesu integrierende und heilende Berührung gegenüber dem COVID19 seiner Zeit, der Lepra oder dem Aussatz. Wir erinnern daran, wie der Ausschluss von Menschen und die Exklusivität gesellschaftlichen Geschehens (handele es sich nun um profitorientierte Stromproduktion im 21. Jahrhundert oder um die Verstädterung Palästinas zur Zeit Jesu) vom „Menschensohn“ als Skandal gebrandmarkt wurde.
Das heißt nicht, dass wir die Gefahren der Pandemie geringschätzen oder ignorieren wollen. Bitte tragt Euch beim Besuch in die nur von KIDL verwahrten Kontaktlisten ein, tragt eine FFP 2 Maske, haltet Abstand von mindestens 1,5 Metern gegenüber Menschen, die nicht aus eurem Hausstand sind. Bitte bildet in der Zeit der Pandemie keine Fahrgemeinschaften, sondern reist alleine oder nur mit Personen eures Hausstandes an.

 


Details

Datum:
Februar 14
Zeit:
3:00 pm - 4:00 pm

Veranstalter

Die Kirche(n) im Dorf lassen
Website:
https://www.kirchen-im-dorf-lassen.de/

Veranstaltungsort

Wendepunkt Lützerath
Lützerath
41812 Erkelenz,
+ Google Karte anzeigen