Untitled

Print Friendly, PDF & Email

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gottesdienst an der Kante: Drei Männer besuchen Sarah und Abraham und verkehren das hoffnungslos Irreale ins hoffnungsvoll Reale

Juni 27 @ 5:00 pm - 6:00 pm

In einer der ältesten und fernsten Erzählungen der Bibel kommen drei Männer zu Sarah und Abraham, einem kinderlosen alten Paar – bei Sarah hatte der weibliche Zyklus schon lange aufgehört. Einer von ihnen sagte:
„Ich komme ganz sicher zu dir zurück – zur Zeit, die das Leben braucht. Und siehe, dann hat Sara, deine Frau, einen Sohn.“ (…)
„Da jauchzte Sara innerlich und dachte: »Nachdem ich verbraucht bin, soll ich Liebeslust bekommen?“ (aus Gen 18,10-12)

Mit dieser Erzählung wollen wir uns aufrichten angesichts von Zerstörung und Hoffnungslosigkeit durch den nahenden Bagger und die zugemauerten Häuser. Dazu spüren wir der Frage nach, wie Saras Jauchzen, ihre hoffnungsvolle Freude, ihr späteres Zurückweichen und die abschließende Bestärkung ihrer Hoffnung zusammen gedacht werden können.

Coronahinweis:
Trotz aller Lockerungen bitten wir: Tragt im engeren Kontakt mit anderen BesucherInnen eine Alltagsmaske, bildet Fahrgemeinschaften nur innerhalb Eurer Hausgemeinschaft und tragt Euch in die Nachverfolgungslisten ein!

Im Anschluss an Gottesdienst gibt es an der Mahnwache Lützerath die Möglichkeit zum Austausch.

Details

Datum:
Juni 27
Zeit:
5:00 pm - 6:00 pm

Veranstalter

Die Kirche(n) im Dorf lassen
Website:
https://www.kirchen-im-dorf-lassen.de/

Veranstaltungsort

Wendepunkt Lützerath
Lützerath
41812 Erkelenz,
+ Google Karte anzeigen