Untitled

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kongress: Mercator Forum – Engagement fürs Klima / Was kann die Zivilgesellschaft tun?

Oktober 23 - Oktober 24

„Klimanotstand“, „Klimakrise“, „globale Erhitzung“ – Die Begrifflichkeiten in der öffentlichen Debatte verschärfen sich, denn es wird immer offensichtlicher, dass wir nicht genug für den Klimaschutz tun. Zugleich sind viele Bereiche unseres Lebens heute bereits vom Klimawandel betroffen. Im Gesundheitssektor, im Sport, im Tourismus oder in der Landwirtschaft wird immer deutlicher, dass der Klimawandel unseren Alltag beeinflusst und unsere Lebensgrundlagen bedroht. Das Klima geht uns alle an. Und es eilt.

Und jetzt? Was kann die Zivilgesellschaft tun?

Der Klimawandel schien lange Zeit ein Thema nur für Umweltverbände zu sein. Heute treten Schüler öffentlichkeitswirksam für mehr Klimaschutz ein und auch Kirchen, Gewerkschaften und Unternehmen appellieren an die Politik, ambitionierter zu handeln. Umfragen zeigen, dass die Menschen unzufrieden damit sind, was Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft und auch sie selbst für den Klimaschutz leisten.

Insgesamt setzt sich aber nur ein kleiner Teil der Bevölkerung aktiv für den Klimaschutz ein.  Hier scheint ein größeres Potenzial zu liegen.

Wie es gelingen kann, einen größeren Teil der Gesellschaft in einen Austausch über Klimawandel und Klimaschutz zu integrieren und mehr Menschen Möglichkeiten für bürgerschaftliches Engagement in diesem Feld aufzuzeigen, möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren.

Weitere Infos, Registrierung etc unter dem Link zur Veranstaltung.

Details

Beginn:
Oktober 23
Ende:
Oktober 24
Website:
https://stiftung-mercator-preevent.plazz.net/

Veranstalter

Mercator Forum Essen
Website:
https://www.stiftung-mercator.de/

Veranstaltungsort

INTERARTES GmbH 
Areal A [Schacht XII] Halle A21 (Oktogon)
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen,
+ Google Karte