Untitled

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

»Die Spätfolgen der Braunkohle – Wer zahlt die Zeche?«

September 26, 2018 @ 7:30 pm - 9:00 pm

Das Sterbeglöckchen für die fossilen Energien, insbesondere für die Braunkohleverstromung, läutet. In Berlin tagt die »Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung« und berät über den Ausstieg aus der Braunkohleverstromung, um die in Paris verbindlich festgelegten Klimaziele nicht völlig zu verfehlen.

Währenddessen schafft die RWE AG im rheinischen Braunkohlerevier weiter ungehindert Fakten und holzt auch die letzten Reste des uralten Hambacher Forsts ab, zerstört alte Dörfer und plant immer noch ein neues Braunkohlekraftwerk in Niederaußem.

Zur Info-Veranstaltung laden ein: Aktionsbündnis Stommelner Bürger „Leben ohne Braunkohle“ (LoB) und Lokale Agenda in Pulheim e.V.

Referenten: Willi Robertz (Aktionsbündnis Stommelner Bürger „Leben ohne Braunkohle“)
Dipl. Ing. Peter Immekus (Netzwerk derBergbaugeschädigten)
Moderation: Andreas Vollmert (freier Journalist)
Schirmherrschaft: Antje Grothus (Buirer für Buir, Mitglied der Kommission Wachstum,
Strukturwandel und Beschäftigung „Kohlekommission“ der Bundesregierung)

Der Eintritt ist frei

Details

Datum:
September 26, 2018
Zeit:
7:30 pm - 9:00 pm
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Martinushaus Pulheim Stommeln
Venloer Str. 546
Pulheim,
+ Google Karte